Zeigt der VfL auswärts beim Jahn eine Leistung wie zu Hause oder patzen wir auch in Regensburg?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 7. Januar 2021.

?

Wie endet das Spiel in Regensburg?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 10. Januar 2021
  1. Sieg

    9 Stimme(n)
    60,0%
  2. Unentschieden

    3 Stimme(n)
    20,0%
  3. Niederlage

    3 Stimme(n)
    20,0%
  1. BomS

    BomS Administrator

    JahnRegensburg-2021-Auswärts.jpg

    Liebe Freunde des ersten Auswärtsspiels 2021,

    am 15. Spieltag treffen wir am Sonntag auswärts auf Jahn Regensburg. In das Kalenderjahr 2021 gestartet sind wir mit einem 2:1-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98, wo wir einen 0:1-Rückstand durch Kempe schnell drehten nach einem Eigentor von Kempe und dem Siegtor durch Pantovic. Durch diesen Sieg gewannen wir erstmalig in dieser Saison drei Pflichtspiele in Folge, dies waren die Partien gegen Heidenheim in der Liga, das Pokalspiel in Mainz und zuletzt Darmstadt. In der Tabelle bleiben wir damit auf Platz 4 mit 26:15 Toren und 26 Punkten punktgleich mit dem Fünften aus Düsseldorf und haben ein Polster auf die Sechst- bis Achtplatzierten aus Aue, Heidenheim und Osnabrück. Auf die Fürther auf Rang 3 haben wir nur einen Punkt Rückstand, auf Kiel, die als einziges Team in der vergangenen Woche von den Topteams patzten, zwei Punkte Rückstand und auf den HSV auf Platz 1 drei Punkte Rückstand. Auswärts trafen wir zuletzt im Pokal auf den FSV Mainz 05, wo wir uns am Ende im Elfmeterschießen mit 5:2 durchsetzten, unterlagen in der Liga aber Hannover 96 mit 0:2. Vor allem auswärts hat der VfL Nachholbedarf nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Folge in der Liga. In der Auswärtstabelle stehen wir auf Platz 7 mit 9:10 Toren bei neun Punkten. Entweder gewannen wir wie in Karlsruhe, Würzburg oder beim HSV oder wir verloren wie bei Braunschweig, Kiel und Hannover.
    Beste Torschützen des VfL sind Zoller und Zulj mit jeweils sieben Toren. Die meisten Treffer legte Zoller ebenfalls auf. Er kommt auf sechs Torvorlagen.
    Zwei Wechsel im Kader gab es zudem auch noch zu vermelden. Die Youngsters Lars Holtkamp und Moritz Römling wurden bis zum Saisonende an den Wuppertaler SV verliehen.

    Regensburg zuletzt mit 1:3 beim HSV
    Der Jahn traf am Sonntag auswärts auf den HSV und unterlag dort mit 1:3. Am Montag wurde zudem ein Testspiel der Reservisten gegen die Reservisten des FCA arrangiert, wo man auch am Ende mit 0:1 verlor. In der Tabelle stehen die Regensburger auf Platz 14 mit 18:20 Toren und 17 Punkten, haben aber nach unten bereits einen Vorsprung von fünf Punkten auf Platz 15 (Braunschweig) bzw. von sechs Punkten auf Platz 16 (Sandhausen). Zu Hause traf der Jahn zuletzt auf Hannover 96 und trennte sich von den Niedersachsen mit 0:0. Seit vier Ligaspielen sind die Regensburger sieglos, gewannen aber wie wir auch ihr Pokalspiel und setzten sich mit 4:2 im Elfmeterschießen bei Wehen-Wiesbaden durch. Sein letztes Ligaspiel gewann Regensburg am 06.12.2020 durch ein 2:0 bei Erzgebirge Aue. Der letzte Heimsieg gelang am 28.11.2020 durch ein 2:1 gegen die Würzburger Kickers. In der Heimtabelle steht Regensburg auf Platz 8 mit 11:9 Toren und 11 Punkten. Von den bislang vier Siegen in der Liga wurden drei Siege zu Hause eingefahren. Gewonnen wurden die Heimspiele gegen Karlsruhe, Braunschweig und Würzburg (wie erwähnt).
    Bester Torschütze beim Jahn ist Angreifer Albers, der auf fünf Tore kommt. Die meisten Tore bereiteten Caliskaner und Wekesser vor. Beide kommen auf jeweils drei Torvorlagen.

    Moritz vom HSV bekanntester Neuzugang
    Der Kader wurde in fast allen Mannschaftsteilen aufgefrischt. Für die Verteidigung holte man sich den Deutsch-Kanadier Kennedy (Austria Klagenfurt/Österreich), Elvedi (SC Kriens/Schweiz) und Beste (ausgeliehen von Werder Bremen). Das Mittelfeld wurde verstärkt mit Routinier Moritz vom Hamburger SV. Für die Offensive kamen Becker (FCA Walldorf), Caliskaner (1. FC Köln II), Opoku (ausgeliehen vom Hamburger SV) und Vrenezi (war verliehen an die Würzburger Kickers).
    Den Jahn verließen auf der Gegenseite die Verteidiger Correia (SC Paderborn), Knipping (Dynamo Dresden), Nandzik (war verliehen an den 1. FC Kaiserslautern, eigene 2. Mannschaft), Okoroji (war ausgeliehen vom SC Freiburg, mittlerweile SC Paderborn), die Mittelfeldakteure Lais (Wehen-Wiesbaden), Geipl (1. FC Heidenheim) und Hoffmann (VfR Aalen, war dahin bereits verliehen) sowie die Angreifer Derstroff (Hallescher FC), Grüttner (SGV Freiberg) und Seydel (war ausgeliehen vom FSV Mainz, mittlerweile Darmstadt 98).

    Jahn in der vergangenen Saison mit zwei Siegen gegen uns
    Der Jahn gewann in der vergangenen Spielzeit beide Spiele gegen uns. Zum Saisonauftakt unterlagen wir in Regensburg mit 1:3 (0:1) nach Toren von Saller, Stolze und Baack bei eigenem Tor durch Blum und in Bochum unterlagen wir im letzten Pflichtspiel 2019 mit 2:3 (1:2) nach zwei Treffern von Stolze und Albers bei eigenen Toren durch Ganvoula und Losilla.
    Insgesamt standen sich beide Vereine im Unterhaus bislang achtmal gegenüber bei vier Regensburger Siegen, zwei Bochumer Erfolgen und zwei Unentschieden sowie 10:14 Toren. In Regensburg gewann der VfL von bislang vier Spielen zwei Begegnungen und verlor zwei Partien bei 4:5 Toren. Die einzigen Erfolge des VfL in Regensburg gelangen in der Saison 2017/2018 durch ein 1:0 (1:0) dank eines Treffers von Kruse und in der Spielzeit 2012/2013 durch ein weiteres 1:0 (0:0) durch ein Tor von Scheidhauer.

    Reis muss auf Gamboa verzichten
    Beim Jahn verzichten muss Reis auf Rechtsverteidiger Gamboa, der gegen Darmstadt 98 seine fünfte Gelbe kassierte. Logischster Ersatz für ihn wäre Bockhorn. Verletzungsbedingt passen müssen weiterhin Decarli, Lampropoulos, Bonga und Novothny. Angeschlagen ist Pantovic. Er könnte das Spiel am Sonntag möglicherweise verpassen. Eng wird es auch für Drewes, der sich das Knie im Training verdrehte. Fällt er aus, sitzt Paul Grave als Ersatztorwart am Sonntag auf der Bank. Aufpassen muss Danilo Soares, dem eine Gelbsperre droht. Sonst sehe ich keine Gründe umzustellen, diese Elf könnte auflaufen:
    Riemann - Bockhorn, Bella-Kotchap, Leitsch, Danilo Soares – Losilla, Tesche – Blum, Zulj, Holtmann – Zoller.

    Selimbegovic ohne gesperrten Vrenezi – aber wieder mit Kapitän Gimber
    Auch Selimbegovic hat auf einen gelbgesperrten Spieler zu verzichten. Vrenezi sah in Hamburg seine fünfte gelbe Karte. Verletzungsbedingt scheint keiner auszufallen. Wieder an Bord sein dürfte Kapitän Gimber, der sein Comeback über die volle Spielzeit im Testspiel beim FCA gab. Besuschkow droht als einzigem Spieler eine Gelbsperre. Diese Elf könnte am Sonntag auflaufen:
    Meyer – Hein, Nachreiner, Elvedi, Wekesser – Moritz (Gimber), Besuschkow – George, Beste – Caliskaner, Albers.

    Holen wir in Regensburg was Brauchbares?
    Der Jahn ist so eine der Mannschaften, die uns im Unterhaus bislang wenig liegen. Dies ändert sich am Sonntag hoffentlich, denn wir wollen ja oben dranbleiben und dies geht nur durch Erfolge. Ich hoffe auf einen Dreier und einen 1:0-Erfolg.
    Scheffkoch, OKM und Jannek gefällt das.
  2. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Super Vorbericht :smilie_op_014:
    Mit deinem Ergebnis kann ich gut leben, könnte aber auch höher ausfallen.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Es ist einfach wichtig oben dran zu bleiben. Jeder "Patzer" kann bestraft werden. Unser Vorteil an diesem Spieltag ist das alle - bis auf Düsseldorf - vorlegen. "Einfach" konzentriert das Spiel angehen, Chancen nutzen, dann klappt es auch wieder mit dem Auswärtsdreier. Das hat in Karlsruhe, Würzburg und Hamburg auch geklappt.
    Hoffi65 gefällt das.
  4. Itze1848

    Itze1848 unserVfL.de User

    Gibt ein 3er, diesmal lassen wir uns die Butter nicht vom Brot nehmen, 3:1 für unseren VfL.....
    Jannek gefällt das.
  5. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Der Jahn ist nicht einfach zu bespielen.
    Aber der Knoten muss ja irgendwann platzen.
    Das wird ein Auswärtsssieg.
    unservfl2
  6. OKM

    OKM Moderator

    Dieses Mal erwarte ich da eher nix...ein furchtbares Auswärts-Ziel war das ja bisher....ich hoffe aber natürlich ein bisschen...ich könnte mich ja mal täuschen ;)
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    smiliehappy:smilie_trink_033: Du ziehst das gnadenlos durch, ne. Ich möchte mal darauf hinweisen, dass es unser VfL bisher drei von sechs Auswärtsspielen gewonnen hat, und Regensburg vier von sieben Heimspielen nicht gewonnen hat.
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2021
  8. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Das heisst auch, 3 von 6 verloren. Und der VfL ist Weltklasse im Wiederbeleben.trotzdem: in dieser Saison ist alles anders.
  9. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Für mich ein absolutes Schlüsselspiel, ob man oben dran/drin bleibt, oder wieder Richtung Mittelfeld tendieren. Unsere Jungs müssen alles investieren, möglichst nochmal eine Schippe Einsatzwillen drauf legen, für Gamboa mitlaufen , dann kann uns ein ganz entscheidender Schritt gelingen.
  10. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Welches Spiel ist nicht ein solches? Jedes ist wichtig und in jedem geht es um 3 Punkte.
  11. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Regensburg bleibt unser Waterloo. So gehen wir auch diesmal dort unter: 3:1 für den Jahn.
  12. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Was seid ihr furchtsam, Kleingläubige? :avatar5:
  13. Herr Bert

    Herr Bert Administrator



    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2021
  14. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Aberglaube, abergläubisch sind die Beiden.
  15. OKM

    OKM Moderator

    Abergläubisch ??? Nööö...glaube aber an das Prinzip, erfolgsorientierte Rituale solange beizubehalten, bis sie nicht mehr „wirken“ :smilie_trink_073:
  16. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Du hast eindeutig den sogenannten Übungsleiter zu lange inhaliert. :smilie_frech_046::a055:
    aniger60 und OKM gefällt das.
  17. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Der Begriff "erfolgsorientierte Rituale" hat schon was. :kopfball:
    Kalimero69 und Jannek gefällt das.
  18. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Ich bin von Natur aus realistischer Pessimist. ;)
  19. OKM

    OKM Moderator

    Prickel-Pit hat etliche Zitate gespendet ...das mit den Ritualen ist sogar psychologisch klug erklärt worden
  20. hornsby

    hornsby unserVfL.de User

    Und genau deshalb tippe ich ebenfalls erneut gegen den VfL....
    Und ja, bei Gegnern wie Regensburg bin auch ich furchtsam...
    Und ja, vielleicht ist ja wirklich diese Saison alles anders...;-)

    Was macht eigentlich unser Blau-Weiß-Duscher? Wünsche ja niemandem einen Rohrbruch...

Diese Seite empfehlen