VfL Bochum 1848 mit neuem Bereichsleiter Vermarktung und Referenten des Vorstands

Dieses Thema im Forum "Der Verein" wurde erstellt von Herr Bert, 8. Dezember 2017.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Christoph Wortmann wechselt zu Beginn des Jahres 2018 in die Vermarktungsleitung des VfL

    Christoph Wortmann (41) kommt von Lagardère Sports Germany und wird ab Mitte Januar 2018 als Bereichsleiter Vermarktung die Verantwortung für die Geschäftsfelder Vermarktung, Einkauf und Drittveranstaltungen des VfL Bochum 1848 übernehmen. Er folgt somit auf Stephan Westermann, der den Verein auf eigenen Wunsch verlässt, um zukünftig als selbständiger Berater tätig zu werden. Wortmann berichtet direkt an den kaufmännischen Vorstand Wilken Engelbracht und wird neben seinen neuen Aufgaben zukünftig auch als Referent des Vorstands unterstützend die Verantwortung für Sonderprojekte übernehmen.

    Der 41-jährige Familienvater und Diplom-Sportwissenschaftler hat für den Vermarkter Lagardére Sports Germany 14 Jahre lang in verschiedenen führenden Positionen gearbeitet. In den vergangenen zehn Jahren war Wortmann u.a. als Senior Director National and International Sales für Borussia Dortmund tätig und zuletzt als Senior Director bei Bayer Leverkusen für die Vermarktungsunit verantwortlich.

    Wilken Engelbracht, kaufmännischer Vorstand des VfL Bochum 1848, äußert sich erfreut über den Neuzugang zum VfL-Team: „Christoph Wortmann verfügt über jahrelange Erfahrung bei erstklassigen Vereinen und ein enorm breites Kontaktnetzwerk. Er war für uns von Anfang an die erste Wahl, um unserem Verein in seiner Weiterentwicklung die richtigen konzeptionellen, kreativen und verkäuferischen Impulse zu verleihen.“

    Engelbracht ergänzt: „Auf diesem Wege möchte ich mich auch ausdrücklich bei Christoph Wortmanns Vorgänger, Stephan Westermann, bedanken. Ohne seine starke fachliche Expertise und seine Überzeugungskraft wäre die Weiterentwicklung unseres breiten Partnernetzwerks mit vielen starken regionalen und nationalen Marken in den letzten Jahren nicht möglich gewesen.“
    aniger60 gefällt das.

Diese Seite empfehlen