U19 will würdigen Saisonabschluss

Dieses Thema im Forum "VfL - TALENTWERK" wurde erstellt von Herr Bert, 10. Mai 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Während der Saisonendspurt für die meisten Talentwerk-Teams jetzt in die Vollen geht, steht für die U19 des VfL Bochum 1848 am morgigen Samstag (13 Uhr) bereits der letzte Spieltag der Saison an – und die Mannen von Alex Richter, der als Coach nach dieser Saison wieder ausscheidet und in seine alte Position zurückrückt, könnten dabei gegen den FC Schalke 04 noch zum Zünglein an der Waage werden. Dabei wollen sie zudem den vierten Tabellenplatz behaupten.

    Richter: „Nochmal alles raushauen“
    Die schwache Vorstellung beim SC Preußen Münster (0:4) in der Vorwoche wurde aufgearbeitet, vor heimischem Publikum soll nun am 26. Spieltag der A-Junioren Bundesliga West ein gelungener Saisonabschluss her – was gegen den FC Schalke 04, der seinerseits, neben einem Ausrutscher vom 1. FC Köln oder Borussia Dortmund, dringend Punkte für die Endrunden-Qualifikation benötigt, allerdings eine knackige Herausforderung darstellt. „Der Druck liegt sicherlich nicht bei uns. Den wollen wir uns aber gewissermaßen selber machen. Das heißt: Nochmal alles raushauen und zeigen, dass das Spiel in Münster nur ein Ausreißer nach unten war“, fordert Alex Richter für sein letztes Spiel an der Seitenlinie. Anpfiff an der Hiltroper Straße ist um 13 Uhr.

    Dafür gilt es für Richter aber selbstredend, einiges besser zu machen als kürzlich gegen die Münsteraner: „Laufen, Zweikämpfe und Mentalität fordern wir wie immer ein, gegen Schalke müssen wir alles maximal abrufen. Das gehört nun mal zu dem Spiel, an dem wir alle so viel Spaß haben, dazu. Besonders, wenn man auch gewinnen will.“ Neben einem guten Abschluss soll zudem auch noch Rang vier verteidigt werden, der noch von Bayer 04 Leverkusen (in Köln) und Borussia Mönchengladbach (gegen Düsseldorf) bedroht wird.

    Nicht mithelfen können neben den Langzeitausfällen Armel Bella Kotchap (Profis), Michael Martin und Julian Höllen. Erst kurzfristig entscheidet sich, ob Stelios Kokovas, Moritz Römling und Maxwell Gyamfi gegen die Knappenschmiede mitwirken können. Für einen beträchtlichen Teil des Kaders und des Staff wird es das letzte Spiel für den VfL sein. Richter: „Mit großem Zusammenhalt wollen wir für einen würdigen Abgang aller Spieler und Mitarbeiter sorgen, also möglichst auch gewinnen. Platz vier wäre ein netter Bonus.“

    Pflichtspielfreie Wochenenden haben U17, U16 und U15. Um im Hinblick auf die anstehenden Pokalspiele aber im Rhythmus zu bleiben, absolvieren David Siebers‘ U17 (gegen Rot-Weiß Oberhausen) und die U15 von Simon Schuchert (gegen den TSC Eintracht Dortmund) jedoch jeweils am Sonntag um 11 Uhr Testspiele an der Hiltroper Straße.
  2. aniger60

    aniger60 Moderatorin

    Leider eine 1:4 Niederlage gegen die Knappenschmiede
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Mist. Dadurch sind die "Königsblauen":Alkoholiker: Meister geworden. :p020:
    Charly Böttcher gefällt das.

Diese Seite empfehlen