U19: Gucciardo wechselt zum SC Paderborn

Dieses Thema im Forum "VfL - TALENTWERK" wurde erstellt von aniger60, 1. Februar 2018.

  1. aniger60

    aniger60 Moderatorin

    U19: Gucciardo wechselt zum SC Paderborn

    Am Samstag startet die U19 des VfL Bochum 1848 mit dem Heimspiel gegen den SC Fortuna Köln in die Rückrunde der A-Junioren-Bundesliga West. Der Kader von Cheftrainer Dimitrios Grammozis hat sich in der Winterpause verändert: So wechselt Sergio Gucciardo mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten SC Paderborn.

    Der 18-jährige Offensivspieler war erst im vergangenen Sommer von den Ostwestfalen ins Talentwerk des VfL gewechselt und hatte in der laufenden Saison der Junioren-Bundesliga 14 Spiele für die Blau-Weißen absolviert. Dabei waren ihm zehn Treffer gelungen. Außerdem hatte Gucciardo in zwei Junioren-DFB-Pokalspielen ein Tor erzielt. Nun zieht es den Flügelspieler zurück zum SCP, in dessen Jugendabteilung er schon von 2015 bis 2017 gespielt hatte.

    Mit Kevin Wieczorek (SSVg Velbert 02) und Nicolas Hirschberger (Rot-Weiss Essen) haben zwei weitere Spieler die Bochumer U19 verlassen. Beide konnten in der Hinrunde kaum Einsatzzeiten verbuchen und nutzen nun die Möglichkeit, sich in anderen Vereinen auf ihre bevorstehende Zeit im Seniorenfußball vorzubereiten.

    Mit Yasin Kaya konnte das Grammozis-Team hingegen auch einen Neuzugang an der Hiltroper Straße begrüßen. Der 18-Jährige wechselt von Borussia Mönchengladbach zum VfL und wird zunächst bis zum Saisonende die Möglichkeit bekommen, sich für ein mögliches zweites Jahr im A-Junioren-Bereich bei den Bochumern zu empfehlen. „Yasin ist ein spielstarker Mann für das zentrale Mittelfeld, wir erhoffen uns durch seine Verpflichtung eine Steigerung der spielerischen Qualität für unsere Mannschaft“, sagte Alexander Richter, Leiter des Talentwerks. Kaya genoss seine bisherige fußballerische Ausbildung zunächst im Ruhrgebiet bei Rot-Weiß Oberhausen (bis 2014) und Rot-Weiss Essen (bis 2016), ehe er zur Borussia an den Niederrhein wechselte. Für RWE und die Jungfohlen stand der Offensivmann in der B-Junioren-Bundesliga West 25 Mal auf dem Platz und erzielte dabei vier Treffer, in dieser Saison konnte er für die Borussia in der A-Junioren-Bundesliga West ein Spiel bestreiten.

    Auch in der Bochumer U17 gab es einen personellen Wechsel: Der 16-jährige Mittelfeldspieler Gordon Meyer hat sich mit sofortiger Wirkung dem Hombrucher SV angeschlossen. In der B-Junioren-Bundesliga West war Meyer in dieser Saison unter VfL-Trainer Christian Mollocher nur zu drei Kurzeinsätzen gekommen.

    .

Diese Seite empfehlen