TEIKYO ist Regional Partner des VfL in Japan

Dieses Thema im Forum "Der Verein" wurde erstellt von Herr Bert, 20. September 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Von tief im Westen nach Fernost: Der VfL Bochum 1848 erweitert sein Portfolio und hat mit der Teikyo University einen neuen strategischen Partner in Japan gewinnen können. Bereits seit 2016 existiert eine Kooperation seitens des VfL mit der Privatuniversität aus Tokio. Diese Kooperation wurde nun dahingehend ausgeweitet, dass die Teikyo University fortan sämtliche Rechte als „Regional Partner des VfL Bochum 1848 in Japan“ innehat. Die Universität ist somit erster Regional Partner des VfL Bochum 1848 überhaupt.

    Bislang haben vornehmlich die Sportmanagement-Studenten der Teikyo Universität, kurz: TEIKYO, von der Kooperation profitiert, indem sie bei ihren Besuchen in Bochum nicht nur das Vonovia Ruhrstadion kennen lernen und die Spieltagsatmosphäre genießen durften, sondern auch Einblicke in die Strukturen, Arbeitsabläufe und Marketingkonzepte des VfL bekamen.

    Diese bestehende und gelebte Kooperation wird nun zu einer strategischen Partnerschaft ausgebaut. Der neue Regional Partner des VfL Bochum 1848 in Japan erhält dabei eine Reihe an werblichen Rechten und Präsenzen. Zudem soll der Austausch in Form von Besuchen der TEIKYO-Studenten beim VfL intensiviert werden. Die Studierenden erhalten bei ihrem mehrtägigen Aufenthalt in Bochum profunde Einblicke in Vereinsstruktur und Klubgeschichte, Erläuterungen zu den Herausforderungen, denen sich der VfL bislang stellen musste und die ihn zukünftig erwarten sowie Hintergrundinformationen hinsichtlich des konzeptionellen Aufbaus und der Pflege unserer Nachwuchsmarke, dem Talentwerk. Abgerundet wird das VfL-Erlebnis für die Gäste aus dem Land der aufgehenden Sonne selbstverständlich mit dem Besuch eines Spiels des VfL Bochum 1848, inklusive eines Meet & Greet mit den Spielern im Anschluss an die Partie.

    Christoph Wortmann, Bereichsleiter Vermarktung beim VfL Bochum 1848, freut sich „über den ersten offiziellen regionalen Partner des VfL. Dass der VfL Bochum 1848 mit der Teikyo Universität in Tokio kooperiert, dabei Studenten aus Japans Hauptstadt zum Know-how-Transfer nach Bochum bringt, unterstreicht die Kraft des Standorts Bochum. Wir sind eine der größten Universitätsstädte und haben dazu mit dem VfL einen der Top-Vereine Deutschlands, was die Nachwuchsarbeit angeht. Schließlich ist unser Talentwerk seitens des DFB erneut mit drei Sternen zertifiziert worden, der höchsten Bewertung.“

Diese Seite empfehlen