Talentwerk erneut mit drei Sternen ausgezeichnet

Dieses Thema im Forum "VfL - TALENTWERK" wurde erstellt von Herr Bert, 20. März 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    talentwerk3sterne-1900.jpg

    Die Nachwuchsarbeit des VfL Bochum 1848 ist erneut mit der höchsten Bewertung seitens des DFB und der DFL ausgezeichnet worden. Wie schon bei der vorherigen Zertifizierung erhielt das Bochumer Talentwerk die bestmögliche Bewertung von drei Sternen.

    Seit der Saison 2007/08 lassen DFB und DFL alle drei Jahre die Nachwuchsleistungszentren in Deutschland von der Firma „Double PASS“ zertifizieren. Bei der jetzt durchgeführten Zertifizierung wurde in fünf übergeordneten Ebenen bewertet: Fußballausbildung, infrastrukturelle und personelle Ressourcen, Effektivität, operatives Management sowie die Leitungsebene. Wie schon in der Saison 2013/14 erhielt der VfL dabei erneut den Nachweis, auf dem in Deutschland höchstmöglichen Level exzellent auszubilden.

    Als eine der besonderen Stärken beim VfL Bochum 1848 wurde die konsequente Umsetzung der Integration junger Nachwuchsspieler in den Lizenzkader angesehen. Die tägliche Integration der besten U17- und U19-Spieler in das Training des Lizenzkaders, mit allen dazugehörigen organisatorischen und kommunikativen Inhalten, wurde als sehr positiv bewertet und als in Deutschland einzigartig herausgestellt.

    „Wir freuen uns, dass DFB und DFL gemeinsam mit Double PASS unsere hervorragende Arbeit in dieser Form gewürdigt haben. Die drei Sterne zeigen, mit welcher Qualität unser gesamtes Team im Talentwerk täglich arbeitet. Allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Talentwerk gilt mein Dank für diese außergewöhnlichen Leistungen im Sinne unserer Spieler. Und dass wir uns im Vergleich zur vorherigen Zertifizierung in einzelnen Bereichen noch einmal steigern konnten, freut uns umso mehr“, äußert sich Talentwerk-Leiter Alexander Richter zur abermaligen Top-Bewertung. Allerdings merkt er auch an, dass diese Auszeichnung kein Grund ist, sich zurückzulehnen: „Wir werden alle gemeinsam darauf achten müssen, dass sich die Nachwuchsförderung beim VfL Bochum 1848 immer weiterentwickelt. Wir haben noch viele Visionen, die es zukünftig umzusetzen gilt.“

    VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz betont die Bedeutung der Nachwuchsarbeit für den Profibetrieb: „Ich habe selbst als Bochumer Junge das Talentwerk durchlaufen und bin Bundesligaspieler geworden. Die Ausbildung von damals ist aber kaum mit der von heute zu vergleichen. Die Anforderungen sind in allen Bereichen gewachsen. Und wenn wir dann sehen, dass aus unserem aktuellen Profikader nahezu eine ganze Mannschaft schon das eigene Talentwerk durchlaufen hat, dann macht uns das schon sehr stolz. Das geht natürlich nur, wenn alle mithelfen und mitarbeiten – nicht nur auf der Geschäftsstelle, sondern auch durch andere Formen der Unterstützung. Hier seien unsere starken Partner genannt, allen voran der Hauptsponsor des Talentwerks, die Sparkasse Bochum.“
    aniger60 und OKM gefällt das.
  2. OKM

    OKM Moderator

    Da sind wir immer noch erstklassig!
    Hoffi65 und aniger60 gefällt das.

Diese Seite empfehlen