Schließen wir die Saison mit einem Erfolg ab und beenden die Saison auf einer guten Platzierung?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 11. Mai 2018.

?

Wie endet das letzte Heimspiel der Spielzeit?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 13. Mai 2018
  1. Sieg

    8 Stimme(n)
    88,9%
  2. Unentschieden

    1 Stimme(n)
    11,1%
  3. Niederlage

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. BomS

    BomS Administrator

    Regensburg1718-zuHause.jpg
    Liebe Freunde des letzten Heimspiels dieser verrückten Spielzeit,


    am Sonntag treffen wir an Spieltag 34 auf Jahn Regensburg. Eine Saisonverlängerung wird es nicht mehr geben, da wir nicht mehr Dritter werden können, nachdem Kiel zuletzt ein 1:1 bei Aufsteiger Düsseldorf holte und wir bei Union Berlin unser Spiel mit 1:3 verloren hatten. In der Tabelle stehen wir vor dem letzten Spieltag auf Platz 6 mit 36:39 Toren und 47 Punkten, können aber bei einem eigenem Dreier Platz 5 noch erreichen bzw. bei einer Niederlage von Bielefeld, die punktgleich mit uns 4. sind und zu Hause gegen Sandhausen spielen, sogar noch Vierter werden. Andersherum ist schlimmstenfalls aber auch Platz 9 bei einer Niederlage noch möglich, falls sowohl Union Berlin (in Dresden), Duisburg (gegen St. Pauli) und Ingolstadt (gegen Kaiserslautern) allesamt dreifach punkten sollten. Aber soweit wollen wir ja nicht denken. In der Heimtabelle stehen wir auf Platz 8 bei 21:15 Toren und 28 Punkten, in der Rückrundentabelle sind wir auf Platz 4 mit 19:20 Toren und 24 Punkten. Die letzten drei Heimspiele wurden allesamt gewonnen und seit insgesamt sechs Heimspielen sind wir ungeschlagen. Bester Torschütze bei uns ist Hinterseer mit 14 Toren, der mit Behrens vom FCN und Skrzybski von Union Berlin hinter Ducksch aus Kiel mit 18 Toren auf Platz 2 der Torjägerliste steht. Die meisten Treffer bereitete Stöger bei uns vor, dem acht Vorlagen gelangen und der am Sonntag seine Abschiedsvorstellung bei uns geben wird. Ich denke, er geht zum FCN.

    Regensburg zuletzt mit 0:3 gegen Darmstadt zu Hause
    Der Jahn, der wie die Mitaufsteiger aus Duisburg und vor allem aus Kiel, eine großartige Saison gespielt hat, ist aktuell 5. mit ebenfalls 47 Punkten bei 52:52 Toren. Das letzte Heimspiel der Spielzeit verlor der Jahn mit 0:3 gegen Darmstadt 98. Auswärts unterlag Regensburg zuvor mit 1:4 beim MSV Duisburg, so dass am Saisonende scheinbar die Luft doch sehr raus ist bei Regensburg. Mit 21:25 Toren und 17 Punkten steht Regensburg auf Platz 11 in der Auswärtstabelle. In der Rückrunde holte der Jahn 25 Punkte bei 28:29 Toren und ist drittstärkste Rückrundenelf im Unterhaus. Bester Torschütze bei Regensburg ist Grüttner mit 12 Toren, die meisten Treffer bereitete er ebenfalls vor. Er kommt auf sechs Torvorlagen. Mit Knoll, Nietfeld und Stolze gibt es zudem drei Spieler, die fünf Treffer vorbereiteten.

    Ein Neuzugang im Winter
    Al Ghaddioui kam als Mittelstürmer im Winter von den SF Lotte. Den Verein verließen auf der Gegenseite Stingl (FC Augsburg II) und Dzalto (TuS Koblenz).

    Das Hinspiel gewinnt der VfL
    Das Hinspiel konnte der VfL in der sonst so trostlosen Rasiejewski-Ära mit 1:0 gewinnen. Kruse erzielte in Halbzeit 1 bereits das Tor des Tages. Zuvor standen sich beide Vereine in der Spielzeit 2012/2013 gegenüber. Auch da gewann der VfL in Regensburg durch ein 1:0, welches Scheidhauer erzielte, aber das Rückspiel in Bochum gewann Jahn Regensburg mit 2:0 durch zwei Tore von Djuricin.

    Voraussichtlich keine großen Änderungen – oder überrascht Dutt uns doch?
    Gelbsperrt ist keiner im letzten Spiel, verletzungsbedingt fallen zudem nur Perthel, Leitsch und Bandowski Stand jetzt aus. Es ist wahrscheinlich, dass die Elf aus dem Union-Spiel, die uns zuvor soviel Freude bereitete, auch gegen Regensburg auf dem Platz stehen wird, also diese Elf:

    Riemann - Gyamerah, Fabian, Hoogland, Danilo - Losilla, Tesche - Kruse, Stöger, Sam – Hinterseer.

    Jahn wieder mit George, aber ohne Geipl
    Bei Jahn Regensburg fallen etliche Akteure verletzungsbedingt aus. Mees ist zudem fraglich, sollte aber Mitte der Woche wieder ins Training zurückkehren. Verletzungsbedingt ganz sicher fehlen werden Pentke, Hein, Nachreiner, Hoffmann und Al Ghaddioui. Geipl ist zudem gelbsperrt. Wieder dabei sein wird hingegen George, der zuletzt gelbgesperrt fehlte. Diese Elf ist denkbar:

    Weis - Saller, Sörensen, Knoll, Nandzik - Lais, Gimber - George, Mees - Adamyan, Grüttner.

    Alt pfeift
    Die Partie am Sonntag leiten wird Alt aus Heusweiler. Ihm assistieren werden Rafalski und Winter. Vierter Offizieller ist Steffens. Den VfL leitete Alt bislang in zwei Spielen zuvor. Er leitete vor zwei Jahren den 4:2-Erfolg in Heidenheim und zuletzt die 0:3-Niederlage in Kiel.

    Beenden wir die Spielzeit versöhnlich mit einem Dreier?
    Sonntag könnte der VfL für vieles in dieser Spielzeit entschädigen, wie ich finde. Der Jahn wirkte zuletzt zudem etwas von der Rolle – oder ausgepumpt – man mag es ihnen nach dieser Saison nicht verübeln – so dass ich sehr hoffe, dass wir souverän am Ende gewinnen werden und zumindest Fünfter werden, da Bielefeld wiederum sich den Dreier gegen Sandhausen nicht nehmen lassen dürfte. Aber wer nach dem 0:2 gegen Dresden gesagt hätte, wir werden am Saisonende Fünfter, den hätte man sicherlich eingewiesen. Ich hoffe daher auf einen 3:1-Erfolg!
    HagenvonBochum gefällt das.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Die Mannschaft hat was gut zu machen. Das wird eine 3:1 Gala. :avatar5:unservfl2:avatar5:
    aniger60 gefällt das.
  3. Charly Böttcher

    Charly Böttcher unserVfL.de User

    Ein versöhnlicher Abschluss.
    Heimsieg gegen Jahn.
    aniger60 gefällt das.
  4. aniger60

    aniger60 Moderatorin

    Bin aus Erfahrung skeptisch, aber hoffe auf einen Sieg (wenn ich schon extra komme :s022:) !
    Scheffkoch und Jannek gefällt das.
  5. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Ich befürchte fast, dass die Mannschaft nun wieder einmal austrudeln lässt und hoffe, dass auch der Jahn kein Feuerwerk mehr zu Stande bringen kann und will. Am Ende könnte es so knapp zu einem Dreier und damit mindestens Platz 5 reichen.
    Jannek gefällt das.
  6. HagenvonBochum

    HagenvonBochum unserVfL.de User

    Es wird regnen, nicht schneien. Wir spielen zu Hause, nicht auswärts. Und wir trinken Fiege, nicht Frankenpi....
    Das soll ein schöner Tag werden! Wir besiegen Thurn und Taxis und werden einen schönen Tag haben!
  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  8. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Höchstens remis. Wir haben zu viele im Team, die sich hängen lassen werden. :(
  9. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Das Motto des Spieltages, ausgegeben vom VfL - Fanclubbündnis:

    Alle in blau..jpeg
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Namen, wir brauchen Namen.
  11. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Ich versteh das Wörtchen "in" nicht in der Überschrift...
    Scheffkoch und Herr Bert gefällt das.
  12. Charly Böttcher

    Charly Böttcher unserVfL.de User

    Vielleicht versteht man den Satz besser wenn man das "in" weglässt?
    :lach:
  13. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Wir werden sehen. Hoffentlich liege ich komplett falsch und der Auftritt in Berlin war ein unglückseeliges Missgeschick. Niemand würde sich mehr darüber freuen als ich. Selbstverständlich möchte ich mit euch allen einen beherzten und couragierten Auftritt unseres Teams erleben. Idealerweise auch einen Sieg.

    Wir werden sehen.
  14. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  15. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ich weiß noch nicht was ich von dem Spiel halten soll, beim Schiedsrichter sieht es ganz anders aus. Vollkommen überfordert der Mann, um es freundlich zu formulieren.
    MarWiBo gefällt das.
  16. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Es bleibt dabei, der VfL kann keine Endspiele. Saison abhaken. Am Ende kann/muss man mit dem Endergebnis Platz 6 zufrieden sein.
    Jannek gefällt das.
  17. nimra68

    nimra68 unserVfL.de User

    Danke Johannes W. fürs unhaltbare Abfälschen....hat uns 2 Plätze gerettet;-))
    Jannek und Scheffkoch gefällt das.
  18. Werne-Ost

    Werne-Ost unserVfL.de User

    Anders kann der auch nicht in der Torschützenliste auftauchen.
  19. Lufi

    Lufi Fanclub-Mitglied

    Den Schiri heute hat wohl niemand verstanden. Mal pfeift er jeden Mist und verteilt Karten wie Kamelle zu Karneval, dann lässt er alles durch gehen und steht noch im Weg herum, wenn die Spieler weiter spielen wollen.
    Herr Alt, Kreisliga geht noch, aber bitte nie wieder Profifußball pfeifen.
    Am Ende ein versönliches 1-1, war mehr drin, aber mit Platz 6 nach dieser chaotischen Saison kann man leben. Hoffe jetzt kehrt unter Dutt weiter Ruhe und Kontinuität ein und wir können uns auf die neue Saison freuen.
  20. Lufi

    Lufi Fanclub-Mitglied

    Manchmal wirst Du eben auch zum Helden, wenn Du nur dusselig im Weg herum stehst. ;)
  21. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Besser dumm rumstehen, als dumm rumlaufen und Gegentore einleiten wie ein gewisser Herr Sidney S.

Diese Seite empfehlen