Runderneuter Webauftritt

Dieses Thema im Forum "VfL - Kompakt" wurde erstellt von Herr Bert, 29. Januar 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    VfLBochum1848_relaunch2018.jpg

    Nachdem der VfL Bochum 1848 bereits im Sommer des vergangenen Jahres die Zusammenarbeit mit brandung, einer renommierten Digitalagentur aus Köln mit großer Erfahrung im Umfeld der Fußball-Bundesliga, angekündigt hatte, kann er seinen Fans heute nun das erste Ergebnis der Kooperation präsentieren: den runderneuerten Webauftritt.

    Nach intensiver Planung, Konzeption und Programmierung kann nunmehr die neue Homepage unter der altbekannten Adresse www.vfl-bochum.de begutachtet werden. Frischer und moderner im Design, berücksichtigt das erste echte Update der Bochumer Internetpräsenz seit dem Jahr 2010 natürlich die veränderten Nutzungsgewohnheiten der Internetuser. So wurden Technik, Struktur und Inhalt grundlegend neu aufgesetzt und der Fokus dabei auch auf eine mobile Nutzung ausgerichtet.

    Emotional und fanorientiert präsentiert sich dabei die userfreundliche Gestaltung des Contents. Eine gut strukturierte und vereinfachte Nutzung auf allen mobilen Endgeräten unter dem Motto „reduce to the max“ wird die Interaktion zwischen Fans und ihrem Verein vereinfachen. Neben den zahlreichen Social-Media-Plattformen, die unter dem Dach der Homepage vereint sind, können alle Videos des VfL1848-TV innerhalb der Seite abgerufen werden und es lässt sich nun auch mit mobilen Endgeräten zeitgemäß durch die Seite surfen. Der Live-Ticker präsentiert sich ebenfalls im neuen Gewand und dient nunmehr nicht nur als Ersatz für das Live-Erlebnis, sondern mit seinen ausführlichen statistischen Daten auch als informativer Second Screen.

    „Tradition ist ja was Schönes, doch zu traditionell sollte die Vereinshomepage technisch und grafisch nicht sein“, führt Wilken Engelbracht, kaufmännischer Vorstand des VfL Bochum 1848, dazu aus. „Ein Verein wie der VfL darf bei der zunehmenden Digitalisierung und den daraus resultierenden Interaktionen und Vertriebsmöglichkeiten nicht den Anschluss verlieren. Ein erster Schritt ist heute mit dem Relaunch getan“. Sportvorstand Christian Hochstätter ergänzt: „Unsere Spieler stehen im Mittelpunkt des Faninteresses. Insofern ist es für sie natürlich umso schöner, wenn sie vom VfL im Internet nun zeitgemäß präsentiert werden.“

    Für den VfL stand dabei zunächst einmal im Fokus, mehrere Entwicklungsstufen zu überspringen. Knut Keymer, als Projektleiter für den VfL Bochum 1848 federführend in der Zusammenarbeit mit brandung, erläutert: „Wir freuen uns darüber, dass wir mit dem heutigen Tag die in die Jahre gekommene Internetpräsenz des VfL auf einen aktuellen technischen Stand bringen konnten. Darauf wollen wir uns aber zukünftig nicht ausruhen, sondern sind darauf bedacht, diese auch zukünftig im Sinne unserer Fans weiterzuentwickeln.“

    Einen großen Anteil daran hat auch das erfahrene Projektteam unseres digitalen Sparringspartners brandung aus Köln. „Wir freuen uns, mit dem Relaunch von vfl-bochum.de den ersten Schritt der gemeinsamen Zusammenarbeit präsentieren zu können.“, so Michael Hacke, Geschäftsführer von brandung. „Gleichzeitig sind wir uns aber auch sicher, dass wir zukünftig noch weitere digitale Meilensteine gemeinsam mit dem VfL setzen können.“

    So wendet sich das Projektteam auch direkt der nächsten Aufgabe zu: Der Realisierung von Apps für Android und iOS, die hoffentlich noch in diesem Sommer präsentiert werden können.
  2. Lufi

    Lufi Fanclub-Mitglied

    Wenn die keine anderen Probleme haben im Verein, ist ja alles gut. :c025:
  3. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Völliges Chaos im Verein, aber Hauptsache der Internetauftritt ist schön bunt. War zwar von langer Hand geplant, aber ist immo unwichtig wie der berühmte Sack Reis.
  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Eure Sorgen köönen so groß ja auch nicht sein, als sich über Pillepalle aufzuregen. Sollen die einzelnen sportlich unabhängigen Abteilungen ihre Arbeit einstellen ?
    aniger60 und Slyer. gefällt das.
  5. aniger60

    aniger60 Moderatorin

    Was bringen jetzt diese Stammtischparolen und Phrasen :rolleyes: ???

    Nebenbei: sind die Foren nicht mehr verlinkt? Ich habe zumindest nichts gefunden :smilie_trink_073:
  6. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Nee, aber man kann es auch anders kommunizieren. Der live-Ticker war gestern nicht so einfach zu finden, die Verlinkung sehe ich nicht ( wie Regina schon geschrieben hat) . und ganz klar, auch dieses Pillepalle passt in den perfekten Kommunikationsfluß des Vereins.

Diese Seite empfehlen