Rückennummern für die Saison 2019/2020

Dieses Thema im Forum "Profis" wurde erstellt von Herr Bert, 22. Mai 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    1 ) Manuel Riemann
    2 ) Tim Hoogland
    3 ) Danilo Soares
    4 ) Simon Lorenz
    5 ) Saulo Decarli
    6 ) Jordi Osei-Tutu
    7 ) Sebastian Maier
    8 ) Anthony Losilla
    9 ) Simon Zoller
    10) Thomas Eisfeld
    11) Chung Yong Lee
    14) Tom Weilandt
    15) Maxwell Gyamfi
    17) Danny Blum
    19) Patrik Fabian
    20) Vitaly Janelt
    21) Stefano Celozzi
    22) Dominik Baumgartner
    23) Robert Tesche
    25) Patrick Drewes
    26) Görkem Saglam
    27) Milos Pantovic
    28) Ulrich Bapoh
    29) Maxim Leitsch
    30) Baris Ekincier ( verliehen an SK Austria Klagenfurt bis 30.06.2020 )
    33) Moritz Römmling
    34) Paul Grawe
    35) Silvere Ganvoula
    36) Jan Wellers
    37) Armel Bella Kotchap
    38) Stelios Kokovas
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019 um 20:34 Uhr
  2. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Wie unbeliebt doch die 1 stelligen Nummern sind. Ähnlich wie die Plazierung in der Tabelle 8-)
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Nach einigen Jahren hätten wir tatsächlich wieder die Möglichkeit eine Mannschaft von 1 - 11 auf den Rasen zu schicken.
    Die angekündigte Kaderverkleinerung kann ich aber im Moment noch nicht feststellen.
  4. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Ich habe sie auch nicht erkannt, und das trotz neuer Brille.:cool:
  5. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Ich zähle bei den Rückennummern 31 Spieler im Kader. Darunter die Aussortierten Hoogland und Celozzi. Macht noch 29.

    Kokovas, Kotchap, Wellers, Grawe, Römling und Gyamfi sind noch Jugendspieler oder diesem gerade erst entwachsen (Wellers, Grawe und Gyamfi haben auch noch keinen Nachweis der Kadertauglichkeit hinterlegt). Sind noch 23. Zieht man dann noch Fabian ab, der ja eher als Notfallspieler angesehen wird, sind wir bei 22 Spielern. Insofern ist der Kader unter dem Strich vielleicht noch nicht mal so prall gefüllt. (Sollte man auch Bapoh und Ekincier - die auch über wenig Profierfahrung verfügen - abziehen, stellt sich sogar der Spieltagskader von allein auf.)
  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ähm, ich sprach von der Quantität, nicht von der Qualität. ;zwincker;
  7. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Richtig. Über Qualität kann man erst nach der Saison reden.
    Wenn man es jetzt macht ist es so wie wenn man in Crange zu der Frau mit der Glaskugerl geht.

    Erst nach der Saison weis man ob einer der Nachwuchsspieler ein Durchstarter ist
    oder einer der Topleute das Los mit dem Kopfschütteln ist.

    Jedenfalls haben die Testspiele für mich keine Erkenntnis gebracht.

Diese Seite empfehlen