Persönliche Anekdoten rund um Deinen VfL

Dieses Thema im Forum "unserVfL.de - Stammtisch" wurde erstellt von Lufi, 8. März 2020.

  1. Lufi

    Lufi Fanclub-Mitglied

    Dieser Verein weckt doch immer wieder schöne Erinnerungen. 2010 haben sie, einen Tag nach meiner Hochzeit, das Spiel gegen Hannover verkackt und sind abgestiegen. So vergesse ich nie wieder meinen Hochzeitstag und das Datum des Abstiegs. Morgens die Eltern noch Richtung Bochumer Heimat verabschiedet, danach mit den Trauzeugen zum Hafengeburtstag und Nachmittags dann am Rechner, Sky hatte ich nicht damals, einen Online-Stream gesucht und mit fürchterlicher Bildqualität und gefühlten 100 x Neustarten des Streams das Drama gekuckt. Um mich rum die frisch gebackene Ehefrau und die Trauzeugen, die mir einen Vogel nach dem anderen zeigten und sich über meine wachsende Verzweiflung amüsierten. Seitdem sind wir mehr oder weniger stabil in der 2. Liga und die Ehe hält auch.
    Vielleicht muss ich mich erst wieder scheiden lassen, damit das mit dem Aufstieg was wird? ;)
    So hat jeder seine Anekdoten rund um unseren geliebten VfL Bochum.
    Hoffi65 und Jannek gefällt das.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Hier kann jeder seine persönlichen Geschichten, die er mit und um den VfL erlebt hat, zur Unterhaltung aller, posten. Was dabei preisgegeben wird bleibt jedem selbst überlassen.

    Es ist vollkommen egal um was es geht, solange Du und Dein VfL damit zu tun haben.
  3. nimra68

    nimra68 unserVfL.de User

    habe vor ein paar Jahren mal mit Paul Freier auf Fuerteventura während des Animationsprogramms Dart gespielt.
    War schon ein komisches Gefühl wenn man so jemanden zum ersten mal live sieht und grübelt "Ist er das nun oder nicht"?
    Aber Slawo ist schon rein äusserlich unverkennbar...übrigens absolut cooler,netter Kerl und gewonnen hat er auch (ich war mit ihm im "Endkampf")
    Hoffi65, Scheffkoch, Lufi und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen