Liegt Bielefeld uns oder gewinnt die Arminia das NRW-Derby?

Dieses Thema im Forum "Anpfiff" wurde erstellt von BomS, 30. Juli 2019.

?

Wie endet unser erstes Heimspiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. August 2019
  1. Sieg

    3 Stimme(n)
    37,5%
  2. Unentschieden

    1 Stimme(n)
    12,5%
  3. Niederlage

    4 Stimme(n)
    50,0%
  1. BomS

    BomS Administrator

    ArminiaBielefeld_zuHause-1920.jpg

    Liebe Freunde des NRW-Derbys,


    am Freitag geht es an Spieltag 2 für uns weiter. Nach dem misslungenen Saisonstart und der 1:3-Niederlage bei Jahn Regensburg stehen wir vor unserem ersten Heimspiel schon etwas unter Druck.

    Bielefeld mit 1:1 im Heimspiel gegen den FC St. Pauli
    Der Arminia gelang am Montagabend zum Abschluss von Spieltag 1 ein am Ende hochverdientes Remis durch ein sehr spätes Tor von Prietl. Während der VfL positive Erfahrungen mit dem VAR am Sonntag machte und nicht nur einen Elfer für sich zugesprochen bekam, sondern der Jahn auch einen Elfer nicht erhielt, so wertete trotz Auswertung durch den VAR dieser eine knifflige Szene nach einem Handspiel zu Ungunsten der Arminia sehr fragwürdig.

    Nilsson teuerster Neuzugang
    Die Arminia verstärkte sich zu Saisonbeginn in jedem Mannschaftsteil. Für das Tor wurde der junge Ungar Kiss von Haladas ausgeliehen, für die Verteidigung kam Nilsson von Elfsborgs IF (Schweden). Für das Mittelfeld kamen Hartel (auf Leihbasis von Union Berlin) und Kunze (SV Rödinghausen) und für die Offensive kamen der Ex-Bochumer Soukou (Hansa Rostock) und Owusu (war verliehen an 1860 München).

    Bielefeld verließen auf der Gegenseite die Torhüter Gaye (Wattenscheid 09) und Rehnen (war an Fortuna Köln verliehen, ausgeliehen an Alemannia Aachen), die Verteidiger Börner (Sheffield Wednesday), Özkan (ebenfalls an Alemannia Aachen verliehen), die Mittelfeldakteure Christiansen (Waldhof Mannheim) , Siya (FC Differdingen 03/Luxemburg) und Müller (verliehen an den Wuppertaler SV) sowie die Offensivakteure Nöthe und Brandy (beide mit unbekanntem Ziel), Massimo (war ausgeliehen vom VfB Stuttgart) und Putaro (war bereits an Eintracht Braunschweig, blieb dort).

    Zuletzt mit 1:0-Heimsieg gegen Bielefeld
    In der vergangenen Spielzeit gewannen wir mit 1:0 gegen die Arminia durch eine schöne Einzelaktion von Tom Weilandt. Das Rückspiel in Bielefeld verloren wir wie sooft in der vergangenen Saison völlig unnötig mit 1:3. Fabian brachte uns zwar in Führung, aber Voglsammer, Klos und Clauss drehten die Partie in ganz kurzer Zeit und Gyamerah sah noch die rote Karte obendrein.

    Im Unterhaus standen sich beide Vereine bislang 16mal gegenüber bei fünf Bochumer Siegen, sechs Bielefelder Erfolgen und fünf Unentschieden sowie 19:22 Toren. In Bochum gewann der VfL von acht Heimspielen drei Partien, verlor zweimal und teilte sich dreimal mit der Arminia die Punkte bei 10:9 Toren.

    Wie lässt Dutt diesmal auflaufen?
    Die Elf von Regensburg erwarte ich am Freitag schon allein deswegen nicht, da Ganvoula spielberechtigt ist. Fehlen werden Leitsch und Wellers, Baumgartner hingegen ist möglicherweise eine Option für den Kader. Auch links hinten dürfte Danilo Soares, der zuletzt angeschlagen auf der Bank saß, wieder für Janelt in die Elf rücken. Sein Pendant auf der Gegenseite ist Osei-Tutu, der in Regensburg ein Debüt zum Vergessen erlebte und er auch zur Halbzeit obendrein verletzt herausmusste. Vorne wird es spannend, wer für Ganvoula herausrotieren dürfte. Maier wusste nicht zu gefallen, Pantovic war ebenfalls blass, aber auch von Weilandt kam nichts. Nur Blum dürfte gesetzt sein. Diese Elf wäre möglich:

    Riemann – Osei-Tutu, Lorenz, Decarli, Soares (Janelt) - Losilla, Eisfeld – Weilandt, Maier, Blum (Pantovic) – Ganvoula.

    Nimmt Neuhaus Änderungen vor?
    Gegen St. Pauli brachte der aus dem Ruhrgebiet stammende Neuhaus keine Neuzugänge von Beginn an. Verletzungsbedingt fallen Brunner, Weihrauch, Schipplock und Quaschner aus. Taktisch setzte er auf ein 4-1-2-3, also auf folgende Elf:

    Ortega – Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz – Prietl – Edmunsson, Yabo – Staude, Klos, Voglsammer.

    Wie endet das Spiel am Freitag?
    Wie schon am Anfang erwähnt, sehe ich uns schon unter einem gewissen Druck. Denn eine Niederlage würde uns vor der ersten Pokalwoche mit dem Stempel eines Fehlstarters versehen, bevor wir vor allem auswärts sehr schwere Partien beim HSV und beim VfB in der Liga vor der Brust hätten. Hoffen wir darauf, dass die Verteidigung vorne Klos und Voglsammer im Griff hat und wir vorne mehr Durchschlagskraft haben. 2:1 für den VfL.
    OKM gefällt das.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Kurz und knapp: Heimsieg, weil es sein muss.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Auf Wunsch eines einzelnen Herrn ;zwincker; :

  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    csm_petersen_schiedsrichter_hp_53b415d3fc.jpg

    Petersen pfeift Heimpremiere gegen Arminia

    Am Freitagabend (18:30 Uhr) steht für den VfL Bochum 1848 die Heimpremiere der neuen Zweitliga-Saison an, zu Gast ist der DSC Arminia Bielefeld. Schiedsrichter der Partie gegen die Ostwestfalen ist Martin Petersen. Der 34-jährige Immobilienkaufmann aus Stuttgart wird im Vonovia Ruhrstadion von seinen beiden Assistenten Alexander Sather (Grimma) und Robert Wessel (Berlin) sowie dem Vierten Offiziellen Nikolai Kimmeyer (Mainz) unterstützt. Als Video-Assistenten im „Kölner Keller“ werden für das West-Derby gegen Bielefeld Dr. Martin Thomsen (Kleve) und Markus Wollenweber (Niederkrüchten) eingesetzt.

    Petersen ist seit zehn Jahren als DFB-Schiedsrichter im Einsatz, seit 2011 hat er 64 Spiele in der 2. Bundesliga geleitet. Der Stuttgarter ist bei Partien mit VfL-Beteiligung ein oft, aber nicht unbedingt gern gesehener Gast: Bereits zehn Mal war Petersen als Unparteiischer für Duelle der Blau-Weißen eingeteilt. Der letzte von zwei Siegen durfte aber im November 2013 gefeiert werden, als der VfL sein Auswärtsspiel mit 2:0 gewinnen konnte – immerhin damals bei Arminia Bielefeld. Hoffentlich ein gutes Omen für das West-Duell am Freitagabend anne Castroper…
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  6. BomS

    BomS Administrator

    Welch Resonanz hier. Seid ihr echt alle vom Jahn-Spiel so demoralisiert oder wie kommt es?
  7. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Auf keinen Fall demoralisiert.
    Ich bin Anhänger des VfL 1848.
    Das mache ich nicht vom gewinnen oder verlieren abhängig.
    Scheffkoch und Herr Bert gefällt das.
  8. Slyer.

    Slyer. Fanclub-Mitglied

    Es wird komisch. Vorallem für mich. Es ist das erste mal, dass ich zusammen mit einen befreundeten Bielefelder das Spiel im Block G schaue.

    Meine Befürchtung: Ich sitze umringt von Bielefeldern.

    Sachen gibts.
  9. Klaus BO

    Klaus BO unserVfL.de User

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Mannschaft sich so steigert, daß es zu einem Sieg gegen Bielefeld reicht.
    Dazu war der Auftritt in Regensburg zu katatrophal.
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Demoralisiert nicht, eher ein wenig enttäuscht bzw. kurzzeitig enteuphorisiert.
  11. Slyer.

    Slyer. Fanclub-Mitglied

    Was mich an der diesmaligen PK verwundert hat: RD spricht hier ungewohnt ausführlich über seine Experimente und Entscheidungen. Zudem rechtfertigt er viel. Kommt nur mir das so vor oder wirkt er hier sogar ein bisschen (verständlicherweise) angefressen?
    Herr Bert gefällt das.
  12. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Dutt ist clever und kennt das Geschäft.
  13. BomS

    BomS Administrator

    Stimmt. Der befreundete Bielefelder, den ich mal dabei hatte, musste auf die Ost. So erging es auch Schalkern, Offenbachern und Gladbachern, mit denen ich im Stadion war.
  14. Jannek

    Jannek unserVfL.de User

    Ich sage es mal frei nach Adamo : was soll ich da noch für euch singen? Natürlich ist noch nichts passiert, doch mir wird schon bange, wenn ich an die humorlose ,direkte und kämpferische Art der Arminia denke. So weit ist es schon gekommen, dass ich nicht existente Mannschaften fürchte. Zeit für ein klares, kämpferisches Zeichen.
    Zeit für wahrhaft Unbeugsame....
    OKM und Scheffkoch gefällt das.
  15. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Um bei Adamo zu bleiben, hoffentlich müssen wir nicht " Es geht eine Träne auf Reisen" singen.

    Ich bin da ja lieber bei ABBA: "The Winner takes it all"
  16. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Petersen an der Pfeiffe? Das treibt mir ja schon vor dem Spiel die zornesröte ins Gesicht:mad:
  17. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Unabhängig vom Schiedsrichter, glaube ich, dass auch diese Partie in die Hose geht. 1:3
  18. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Nu is abba auch ma gut. :k085:
    Kalimero69 gefällt das.
  19. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  20. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Es wird ein HEIMSIEG.
  21. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2019

Diese Seite empfehlen