Info zum Thema Ticketverkauf.

Dieses Thema im Forum "Feedback, Ankündigungen & Bekanntmachungen" wurde erstellt von Herr Bert, 30. August 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Ich hatte heute ein Gespräch mit GF Kaenzig. Es ging um den limitierten VVK für besonders stark nachgefragte Spiele. Ich hatte angeregt den Mitgliedern maximal 2 Karten zu gewähren um den Mißbrauch z.B. bei Ebay einzuschränken. Mit dabei waren Moppel, Ticketingbereichsleiter Knuth Keymer. Ich wollte wissen, ob die Kartenzahl per Mitgliederbeschluss getroffen wird oder ob der VfL das selbst bestimmen kann, oder obe es Sinn macht einen Antrag bei der JHV zu stellen.

    Die Entscheidung der Ticketanzahl wird vom VfL festgelegt, hierbei werden Spiele und zur Verfügung stehende Tickets berücksichtigt z.B. bei Auswärtsspielen ( St. Pauli ).

    Erstaunlich fand ich, über welche Statistiken der VfL verfügt und wie das alles überwacht wird. Es ist genau ersichtlich wie viele Karten über die Mitglieder im Schnitt verkauft wurden.

    Das Weiterverkaufen bei Ebay ist rechtlich nur dann zu unterbinden, wenn die Karte, also mit dem VfL -Logo, Das ist dann eine Markenrechtsverletzung. Ansonsten beobachten die das ganz genau, sollte da ein Verkäufer häufiger auftauchen, gibt es z.B. auch mal einen Anschiss vom Finanzamt.

    Sollten diesbezüglich noch Fragen offen sein, beantworte ich diese gerne.
  2. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Deine angeregte zwei-Karten Regelung finde ich persönlich nicht gut. Ich habe auch schon öfter vier Tickets gekauft, die ich dann 1:1 an Freunde weitergegeben habe, die keine Mitglieder sind, aber ansonsten trotzdem häufig ins Stadion gehen. Wo ich dir allerdings Recht gebe, ist der Verkauf zu Mondpreisen über eBay. Da sollte man generell einen Riegel vorschieben und ggF. die AGB anpassen und den Weiterverkauf über Versteigerungsportale generell verbieten. Ich denke da nur an das letzte Pokalspiel gegen die Bayern, wo Stehplätze für gut 100€ über den Versteigerungstresen gingen. OK, selber Schuld, wer das dann zahlt, aber das ist zum kotzen. Wenn man eine Karte über hat und diese loswerden möchte, gibt es schließlich andere, faire Möglichkeiten.

Diese Seite empfehlen