Grammozis erhält Fußball-Lehrer-Lizenz des DFB

Dieses Thema im Forum "VfL - TALENTWERK" wurde erstellt von Herr Bert, 20. März 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    grammozis_1900.jpg

    Dimitrios Grammozis, Cheftrainer der U19-Junioren des VfL Bochum 1848, ist ab sofort Inhaber der Fußball-Lehrer-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Nach bestandener Prüfung wurden Grammozis sowie den 24 weiteren Teilnehmern des 64. Fußball-Lehrer-Lehrgangs am gestrigen Montagabend die Lizenzen überreicht.


    Seit Juni 2017 hatten der Bochumer Nachwuchstrainer und seine Mitstreiter unter der Leitung von Frank Wormuth, der die Hennes-Weisweiler-Akademie nun verlässt, den Lehrgang absolviert. Dazu gehörten neben den Fachbereichen der Fußball-Lehre, der Psychologie und der Physiologie auch insgesamt zwölf Wochen Praktikumszeit sowie ein sechswöchiges Selbststudium. Im vergangenen Jahr besuchten die Teilnehmer um den ehemaligen Bundesliga-Profi Grammozis unter anderem die U21-EM in Polen, um sich im Modul Spitzenfußball-Analyse fortzubilden. Hier durfte der 39-Jährige die deutsche Mannschaft intensiv begleiten und analytisch beobachten, wobei Grammozis stets eng mit U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz und Co-Trainer Daniel Niedzkowski zusammenarbeitete.

    Grammozis selbst freute sich über die bestandene Prüfung und den nun abgeschlossenen Lehrgang: „Ich habe aus der Zeit sehr viel mitnehmen und mich weiterentwickeln können. Gerade nachdem ich die U19 als Cheftrainer übernommen hatte, war es für mich eine unglaublich intensive Zeit. Es hat aber immer viel Spaß gemacht, deshalb hat der Kopf mitgespielt. Ich durfte Teil eines tollen Teams sein, in dem eine super Atmosphäre herrschte. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung!“

    Sebastian Schindzielorz, Sportvorstand des VfL Bochum 1848, unterstrich: „Ich beglückwünsche Dimitrios Grammozis herzlich zur bestandenen Fußball-Lehrer-Prüfung. Durch seinen Einsatz und sein Herzblut, das er Tag für Tag in seine Arbeit für den VfL steckt, hat er sich diese Auszeichnung redlich verdient. Wir haben natürlich das Ziel, auch unseren jungen Spielern aus dem Talentwerk hervorragend ausgebildete Trainer an die Seite zu stellen, um sie in ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen. Ich freue mich, dass ‚Dimi‘, aber auch alle anderen Trainer aus unserem Nachwuchs, daran entscheidend mitwirken.“

    Alexander Richter, Leiter des Talentwerks, sagte: „Wir freuen uns alle sehr für Dimitrios und sind stolz, dass wir mit ihm einen weiteren Fußball-Lehrer im Trainerteam des Talentwerks haben. Für ihn ist es ein wichtiger Meilenstein auf seinem Weg, den er ganz sicher erfolgreich gehen wird. Dimitrios hat seine Qualitäten nicht erst in dieser Saison unter Beweis gestellt, indem er mit der U19 das Aushängeschild des Talentwerks im Rennen um die Deutsche Meisterschaft begleitet hat.“

Diese Seite empfehlen