DFL - Trainersperre nach vier gelben Karten

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 21. August 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Trainer von Profifußballteams werden nach vier Gelben Karten für ein Spiel gesperrt. Diesen Antrag verabschiedete die DFL-Generalversammlung.

    Die Trainer der Bundesliga und 2. Liga werden ab sofort nach vier Gelben Karten für ein Spiel gesperrt. Die Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) verabschiedete am Mittwoch in Berlin einen entsprechenden Antrag mit 29:4 Stimmen. Geldstrafen werden nicht verhängt. Gezählt werden die Verwarnungen ab dem kommenden Spieltag der jeweiligen Ligen - die Gelbe Karte gegen Bochums Trainer Robin Dutt beim 0:1 beim Hamburger SV verfällt damit.

    Quelle und mehr: WAZ.de

Diese Seite empfehlen