Der 34. und letzte Spieltag der Saison 2018/2019

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 13. Mai 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Vier interessante Spiele, der Rest ist Schaulaufen. Sandhausen und die Schanzer mit ihrem Fernduell um den Relegationsplatz und Paderorn und Union um den direkten Aufstieg/Relegation.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Für uns ist, neben unserem eigenen Spiel, auch Bielefeld - Kiel hochinteressant.
  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überblick: FCI oder SVS - wer muss in die Abstiegsrelegation?

    Am 34. Spieltag fallen noch zwei wichtige Entscheidungen in der 2. Liga: Wer sichert sich den Aufstieg in die Bundesliga? Der SC Paderborn 07 (in Dresden) und der 1. FC Union Berlin (in Bochum) spielen in einem Fernduell Rang zwei und drei aus. Im Abstiegskampf wollen der SV Sandhausen (in Regensburg) und der FC Ingolstadt (in Heidenheim) die Relegation vermeiden. Der letzte Spieltag im Überblick...

    Auf einen Paderborner Patzer hofft Union, das parallel in Bochum gefordert ist. Spielt der SCP unentschieden oder verliert, reicht Berlin ein Sieg zum direkten Aufstieg. "Wir haben uns in die Position gebracht, auf jeden Fall in die Relegation zu gehen. das ist ein Riesenschritt für den Verein", sagte FCU-Stürmer Polter. "Wir wollen Platz 2, das ist doch klar. Aber wir können es leider nicht mehr selbst steuern." Die Eisernen wollen zumindest ihre Hausaufgaben im Revier erledigen. "Wir müssen unsere Arbeit machen, und dann wird man sehen, ob man eine gute Saison vielleicht noch krönen kann", so Mittelfeldmann Prömel. Abschenken wird der VfL aber nicht und hofft auf eine möglichst gute End-Platzierung für das TV-Ranking.

    Quelle und mehr: Kicker.de
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Ingolstadt bleibt 16. und erwartet Wehen Wiesbaden

    Paderborn schafft als Aufsteiger den Durchmarsch in die Bundesliga - trotz einer Niederlage in Dresden. Der SCP bleibt Tabellenzweiter, weil Verfolger Union Berlin in Bochum nach einer dramatischen Schlussphase nur remis spielte. Damit gehen die Eisernen in die Relegation gegen den VfB Stuttgart. Auf Platz 16 bleibt Ingolstadt stehen, die Schanzer spielen gegen Wehen Wiesbaden um die 2. Liga.

    Dort trat Union Berlin als Tabellendritter an und musste auf Sieg spielen. Der VfL agierte allerdings zunächst klar überlegen und verdiente sich die Führung durch Losilla redlich. Erst in den Minuten vor dem Pausenpfiff wachten die Eisernen auf und schnupperten am Ausgleich. Kaum war das Spiel aber wieder angepfiffen, befand sich Prömel noch im Tiefschlaf, Hinterseer luchste ihm den Ball ab und wurde dann zu Boden gezogen - Elfmeter, Ganvoula verwandelte rechts unten zum 2:0 für Bochum. Der Elfmeterschütze flog dann in der 72. Minute mit der Ampelkarte vom Platz, die Unioner witterten in Überzahl ihre Chance und kamen durch Prömel und Mees zum Ausgleich. Die Schlussphase geriet dramatisch, Union warf alles nach vorne, Bochum konterte, doch am Ende blieb es beim Remis. Dieses bedeutet für die Berliner Platz drei und Relegation gegen den VfB Stuttgart.

    Quelle und mehr: Kicker.de
  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  7. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Die Abschlusstabelle :

    Unbenannt.jpg

Diese Seite empfehlen