Der 34. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 8. Mai 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überlick: Duell um die Felge in Nürnberg - Fiasko für Fürth?

    Am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist in der 2. Bundesliga Tag der Entscheidung. An der Tabellenspitze spielen Nürnberg und Düsseldorf um die "Radkappe". Im Keller müssen noch sechs Teams um den Klassenverbleib zittern. Zwei direkte Duelle im Abstiegskampf liefern sich Heidenheim und Fürth sowie Darmstadt in Aue. Gleichzeitig hoffen auch Braunschweig (in Kiel) und Dresden (gegen Union) auf die Rettung. Der 34. Zweitliga-Spieltag im Überblick...


    In den restlichen vier Begegnungen des 34. Spieltags geht es hingegen nur noch um die Goldene Ananas, bzw. um eine noch möglichst gute Platzierung im End-Klassement. Ein tabellarisches Nachbarschafts-Duell liefern sich der VfL Bochum (6.) und Jahn Regensburg (5.). Beim SSV wird Mittelfelspieler Geipl (10. Gelbe) fehlen. Arminia Bielefeld (4.) möchte Rang vier auf der Alm gegen den SV Sandhausen (11.) verteidigen. Der MSV Duisburg (8.) will in der Abschluss-Tabelle vor dem FC St. Pauli (10.) bleiben. Außerdem bestreitet der bereits abgestiegene 1. FC Kaiserslautern (18.) sein vorerst letztes Zweitliga-Spiel und tritt zu Gast beim FC Ingolstadt (7.) von der Bühne ab.

    Quelle und mehr: Kicker.de
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2018
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Die Abschlußtabelle:

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Braunschweig stürzt in die 3. Liga, Aue in der Relegation - Düsseldorf ist Meister

    Das Saisonfinale in der 2. Bundesliga war an Spannung kaum zu überbieten: Düsseldorf sicherte sich im Endspiel um Platz eins in Nürnberg durch ein 3:2 Platz die Meisterschaft. Im Keller erwischte es dramatisch die Braunschweiger, die in Kiel mit 2:6 baden gingen und direkt absteigen müssen. Aue muss nach dem 0:1 in Darmstadt in die Relegation gegen Karlsruhe, die Lilien retten sich. Fürth spielte beim Abstiegsshowdown in Heidenheim 1:1 und schafft wie der FCH und Dresden trotz des 0:1 gegen Union ebenfalls den Klassenerhalt.

    Der VfL Bochum und der SSV Jahn Regensburg haben sich 1:1 getrennt. Nach einer zähen ersten Hälfte nahm die Partie nach der Pause an Fahrt auf. Regensburg schien nach einem perfekt vorgetragenen Konter auf der Siegerstraße. Bochum steckte allerdings nicht auf und belohnte sich schließlich noch kurz vor Schluss durch Wurtz.

    Quelle und mehr: Kicker.de

Diese Seite empfehlen