Der 34. Spieltag 1. Liga

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 15. Mai 2019.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Da haben die Spieltagsplaner durch Zufall war Tolles gebaut. Dortmund und Bayern am letzten Spieltag im Fernduell um die Meisterschaft und deren Gegner um die Champions League. Die Bauern mit dem kleinen Vorteil, das ihnen ein Unentschieden reicht, das ist aber schon alles. Ansonsten müssen die anderen gewinnen, um etwas zu reiße. Bedeutet: langweiliges Schaulaufen ist nicht.
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überblick: Spannender Kampf um die internationalen Startplätze

    Alles ist bereit zum Kehraus im Oberhaus. Zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund kommt es zum großen Showdown um den Meistertitel. Die Münchner empfangen Frankfurt, der BVB ist in Gladbach zu Gast. Große Spannung herrscht auch im Kampf um die internationalen Startplätze, während es im Keller zwischen Nürnberg und Hannover nur noch um die Rote Laterne geht.

    Quelle und mehr: Kicker.de
  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Bayern ist Meister! Leverkusen erstmals Vierter! Mainz hievt Frankfurt nach Europa

    Der FC Bayern ist zum 29. Mal deutscher Meister! Die Münchner nutzten den zweiten Matchball, besiegten Frankfurt klar und holen sich die Schale aus eigener Kraft. Die Eintracht, stark vom Abrutschen auf Platz acht bedroht, profitierte ausgerechnet vom Ergebnis in Mainz, wo Hoffenheim ein 2:0 verspielte. Leverkusen siegte in Berlin und zieht aufgrund der Niederlage der Gladbacher gegen Dortmund in die Champions League ein. Die Fohlen, Wolfsburg und Frankfurt ziehen damit in die Europa League ein.

    Quelle und mehr: Kicker.de
  5. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Naja.
    So wirklich spannend war das Finale nicht.
    Glückwunsch an Vizekusen.
    Und sollten die Eisernen wirklich aufsteigen hat Hertha zum Ersten mal ernst zu nehmende Konkurrenz in der eigenen Stadt.
    OKM gefällt das.
  6. VfLDiaspora

    VfLDiaspora unserVfL.de User

    Union steigt NICHT auf ......:cool:
  7. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Das ist pfeifen im dunklen Walde.
  8. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Warum sollten die nicht aufsteigen können? Ein guter 2.-Ligist sollte immer in der Lage sein, die Relegation zu bestehen. Wir erinnern uns an unsere letzte. Da hat unser Team eine echte Chance gehabt und die nur knapp verpasst. Union hat schliesslich ein gereiftes Teammit einer guten Mischung aus allem, was Erfolg verspricht. Die erste Liga gönne ich denen ganz bestimmt nicht weniger als den Stuttgartern.

    Und was die TV-Gelder angeht: nicht nur das hatte unser Team im Februar/März in der eigenen Hand und fahrlässig verdaddelt. Dannmuss man halt die Folgen tragen. Soviel Verantwortung muss sein.
  9. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Konfuzius sagt: An der Vergangenheit kann man nichts ändern, in der Gegenwart aber die Weichen für die Zukunft stellen.
  10. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

Diese Seite empfehlen