Der 33. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 1. Mai 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Zehn Mannschaften im Abstiegskampf

    Am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) geht die 2. Liga auf ihre vorletzte Runde. Dabei kann Nürnberg mit einem Sieg in Sandhausen den Aufstieg in die Bundesliga perfekt machen. Verfolger Kiel spielt derweil bei Spitzenreiter Düsseldorf. Im Tabellenkeller müssen dagegen noch zehn Mannschaften um den Klassenerhalt bangen. Dazu zählen auch Aue und Dresden, die sich zu einem Sachsen-Derby mit besonderer Würze treffen. Auch die "Schwergewichte" Braunschweig und Ingolstadt begegnen sich in einem direkten Duell. Der 33. Spieltag im Überblick...

    "Das war fast nicht zweitligatauglich", formulierte es Union Berlins Innenverteidiger Leistner nach dem 1:3 in Darmstadt drastisch. Nur einen Sieg holten die Eisernen aus den letzten acht Partien (1/4/3) und schweben noch immer in Abstiegsgefahr. Als letzten Trumpf verabschieden sich die Hauptstädter von Freitag bis zum Spieltag am Sonntag in ein Kurztrainingslager. Ob die Köpenicker Verbesserungen an der Alten Försterei präsentieren können? Dort ist Bochum am vorletzten Spieltag zu Gast. Der VfL ist die Mannschaft der Stunde und seit neun Spielen ungeschlagen (6/3/0). Den Klassenerhalt konnte der Revierklub damit eintüten - und richtet den Blick nun nach oben. "Wenn die Gegner Fehler machen, werden wir da sein", verspricht Mittelfeldmann Losilla.

    Quelle und mehr: Kicker.de
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2018
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Club steigt auf, Kiel Dritter, Eintracht und Fürth in Not

    Am Sonntag war Hochspannung angesagt in der 2. Bundesliga - vor allem im Keller knisterte es unglaublich. Durch Fürths 2:2-Remis gegen Duisburg rutscht die SpVgg auf einen direkten Abstiegsplatz ab. In großer Not befindet sich auch Braunschweig als Tabellen-16. nach dem 0:2 gegen Ingolstadt. Darmstadt springt durch das überraschende 3:0 in Regensburg auf Platz 14. Aue und Dresden trennten sich 0:0, was beiden Ostklubs hilft. S. Pauli ist durch das 1:0 gegen Bielefeld gerettet. Am oberen Ende des Tableaus gab es derweil eine Entscheidung: Nürnberg steigt durch den 2:0-Sieg in Sandhausen auf, Kiel geht als Dritter in die Relegation.

    Union gerettet - Bochum hakt Platz drei ab

    Union Berlin hat sich aus dem Abstiegskampf verabschiedet und Gegner VfL Bochum kann die Gedanken an Platz drei in die Schublade packen. Die Eisernen besiegten die Westdeutschen mit 3:1. Die entscheidenden Treffer fielen zum Ende und zum Beginn der jeweiligen Halbzeiten. Erst brachte Redondo die Unioner in Führung (45.), dann besorgte Bochums Danilo per Eigentor das 2:0. In der Schlussphase brachte Hinterseer die Bochumer nochmal ran, aber zu einem Punkt reichte es nicht mehr, den Union machte dann noch das 3:1 durch Skrzybski.

    Quelle und mehr: Kicker.de

Diese Seite empfehlen