Der 2. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 7. August 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überblick: Kleines Revierderby - HSV in Sandhausen

    Der 2. Spieltag startet mit einem bayerischen Duell zwischen Ingolstadt und Fürth am Freitagabend. Später empfängt St. Pauli noch Darmstadt. Tags darauf steigt das kleine Revierderby zwischen Duisburg und Bochum. Am Sonntag will der HSV Wiedergutmachung betreiben und steht am kleinsten Zweitliga-Standort Sandhausen in der Pflicht. Am Nachmittag will Kiel die Tabellenspitze gegen Heidenheim verteidigen, während Aue Magdeburg zum Ost-Duell bittet. Zum Montagabendspiel treffen sich schließlich noch Köln und Union Berlin.

    Das große Revierderby tragen Dortmund und Schalke aus - für das kaum weniger feurige kleine Revierderby treffen sich Duisburg und Bochum am Samstagmittag (13 Uhr). Dort könnte MSV-Coach Ilia Gruev erneut auf seine neue Taktik mit Fünferkette (5-2-1-2-System) zurückgreifen, die schon beim 0:1-Auftakt in Dresden recht gut funktioniert hatte. "Wir haben gut verteidigt", befand der Bulgare, der trotz der Niederlage nicht unzufrieden war. Nun gilt es die VfL-Offensive zu stoppen, die beim 0:2 gegen Köln allerdings torlos geblieben war. "Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten", blickt Rechtsverteidiger Gyamerah zurück. Einzig das Spielglück, die Tore und die daraus resultierenden Punkte kamen Bochum abhanden. Das soll sich in Duisburg nun ändern: "Dort gilt es, die ersten drei Punkte zu holen", fordert Gyamerah.

    Quelle und mehr: Kicker.de
  3. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  4. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Überblick: 2. Spieltag: HSV siegt in Sandhausen

    Am Montagabend musste sich Köln in seinem ersten Heimspiel mit einem Remis gegen Union Berlin begnügen. St. Pauli ist dank des Siegs gegen Darmstadt damit Tabellenführer. Auch dank schwerer Patzer von SVS-Keeper Schuhen gewann der HSV in Sandhausen. Aufsteiger Paderborn fuhr den ersten Sieg ein, auf den Ingolstadt weiter warten muss. Im kleinen Revierderby feierte der VfL einen glücklichen Sieg in Duisburg.

    Zuvor hatte der VfL Bochum das kleine Revierderby in Duisburg für sich entschieden. Der 2:0-Erfolg war allerdings etwas schmeichelhaft. Die Zebras hatten bessere Chancen und der Freistoß-Pfiff vor dem Führungstor war arg strittig. Sam war's egal - er führte direkt aus und traf (55.). Nur neun Minuten später erhöhte Ganvoula (64.). Unschön: Torschütze Sam sah im weiteren Verlauf für eine Tätlichkeit Rot. Doch auch in Überzahl gelang dem MSV kein Treffer - wie schon am 1. Spieltag. Der VfL dagegen durfte seinen ersten Saisonsieg feiern.

    Quelle und mehr: Kicker.de

Diese Seite empfehlen