Der 13. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Die Lage in den Ligen" wurde erstellt von Herr Bert, 8. November 2018.

  1. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Unbenannt.jpg

    Überblick: Unwiderstehliches Weilandt-Solo: Bochum auf Rang 5

    Am Montagabend bezwang Bochum Darmstadt und machte einen Sprung auf Rang fünf. Union ist weiter ungeschlagen und liegt nach dem 4:0 gegen Fürth auf Platz drei. Ingolstadt bleibt unter Trainer Nouri weiter sieglos. Magdeburg führte gegen Regensburg, doch am Ende setzte es ein bitteres 2:3. Gegen Dresden hat sich der 1. FC Köln am Samstag mit einem furiosen 8:1 aus der Krise geschossen, während der HSV dank des Erfolges in Aue Primus bleibt.

    Bochum findet sich nach dem Montagabendspiel gegen Darmstadt auf Rang fünf der Tabelle in Schlagdistanz zu Rang drei wieder. Nach drei Unentschieden in Serie gewann der nun fünfmal ungeschlagene VfL (2/3/0) gegen die Lilien knapp aber auch verdient mit 1:0. Der Revierklub hatte vor allem in Durchgang eins viel Ballbesitz, mit dem Toreschießen wollte es aber nicht klappen. Auch weil Weilandt in der 13. Minute den Pfosten traf. Auch in den zweiten 45 Minuten hatte Bochum mehr vom Spiel, bei einem Darmstädter Vorstoß jedoch Glück (Mehlem, 59.). Dann folgte der große Auftritt von Weilandt, der sein Solo mit dem Tor des Tages abschloss (62.). SV 98, zuletzt mit drei Spielen ohne Niederlage (2/1/0) im Aufschwung, kam nicht mehr zum Ausgleich.

    Quelle und mehr: Kicker.de

Diese Seite empfehlen