unserVfL.de

Jan.
21
von BomS um 10:17 Uhr
(99 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
12 Kommentare
SVSandhausen2021-Auswärts.jpg

Liebe Freunde des letzten Hinrundenspiels,


am Sonntag trifft der VfL im letzten Hinrundenspiel auswärts auf den SV Sandhausen. Am vergangenen Spieltag holten wir den vierten Ligadreier in Folge durch einen 3:1 (1:1) -Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg nach Toren von Zulj und zweimal Tesche bei zwischenzeitigem Rückstand durch Nürnbergs Schäffler. Auswärts gewannen wir zuvor mit 2:0 (0:0) bei Jahn Regensburg nach Toren von Zoller und Eisfeld. In der Tabelle waren wir bis zum 5:0-Erfolg des HSV gegen den VfL Osnabrück über 48 Stunden Tabellenführer. Aktuell gehen wir als Tabellenzweiter mit einem Punkt Rückstand auf den HSV in das letzte Hinrundenspiel mit 31:16 Toren und 32 Punkten, haben das zweitbeste Torverhältnis hinter dem HSV, die zweitbeste Offensive hinter dem HSV und die beste Verteidigung des Unterhauses. Vor Düsseldorf auf Platz 3 haben wir zwei Punkte Vorsprung, vor Kiel auf Platz 4 haben wir drei Punkte Vorsprung und auf den Fünften aus...
Jan.
16
von Herr Bert um 16:03 Uhr
(38 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
1 Kommentare
Nürnberg.jpg

Es macht einfach nur Spaß! Der VfL Bochum 1848 hat am Samstagmittag gegen den 1. FC Nürnberg den fünften Pflichtspielsieg in Serie gefeiert! Und wieder konnten die Blau-Weißen Mentalität beweisen. Die schmeichelhafte Führung durch Schäffler (29.) glich Robert Zulj postwendend aus (31.). Im zweiten Durchgang entscheid Routinier Robert Tesche die Partie. Erst mit einem Traumtor in den Winkel (73.), dann per Direktabnahme nach einem Zulj-Freistoß (83.). Noch so eine bärenstarke Leistung!

Letztes Hinrunden-Heimspiel für den VfL Bochum 1848, der gegen den 1. FC Nürnberg den fünften Heimsieg am Stück einfahren wollte. Dafür tauschte Cheftrainer Thomas Reis die Startelf auf einer Position. Cristian Gamboa rückte nach abgesessener Gelbsperre zurück nach hinten links, sein Regensburg-Vertreter Herbert Bockhorn rückte dafür nach vorn und nahm den Platz des verletzten Danny Blum ein. Zudem stand U19-Knipser Luis Hartwig erstmals im...
Jan.
14
von Herr Bert um 15:06 Uhr
(40 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
csm_trikotduell_hp1900x1058_efba4e4d46.jpg

Intensive Wochen auf dem grünen Rasen für unsere Profis. Doch auch neben dem Platz wartet ein hochspannendes Duell auf uns: Dunkel gegen hell! Genauer gesagt tritt unser Trikot in Flutlichtblau dunkel gegen unser Trikot in Flutlichtblau hell an, unterstützt von den beiden Kapitänen Danny Blum und Simon Zoller. Das Duell startet am Freitag, den 15. Januar!


Wie dabei der Gewinner ermittelt wird? Da kommt ihr ins Spiel, liebe VfL-Fans! Beim Kauf eines der beiden Trikots im Onlineshop wählt ihr quasi direkt euer Team aus – dunkel oder hell. Bis zum 14. Februar, so lange läuft das Duell, zählen wir alle verkauften Trikots. Anschließend wissen wir, ob sich die dunkle oder die helle Variante unseres flutlichtblauen Jerseys durchgesetzt hat.

Doch nicht nur das, denn auch für euch kann sich der Ausgang des Duells lohnen. Alle Käufer des „Gewinnertrikots“ bekommen nämlich 18,48 Prozent Rabatt auf den nächsten Einkauf im Onlineshop!...
Jan.
13
von BomS um 08:08 Uhr
(540 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
36 Kommentare
1.FCNürnberg2021-ZuHause.jpg

Liebe Freunde des letzten Hinrunden-Heimspiels,


am kommenden Samstag trifft unser VfL im letzten Heimspiel der Hinrunde auf den 1. FC Nürnberg. Am vergangenen Spieltag gewann unser VfL mit 2:0 (0:0) bei Jahn Regensburg durch Tore von Zoller und Eisfeld und holte damit den dritten Dreier in Folge in der Liga und ist seit vier Pflichtspielen ungeschlagen. Im ersten Pflicht- und Heimspiel 2021 gewannen wir mit 2:1 (0:0) gegen den SV Darmstadt 98 nach Toren von Kempe (Eigentor und Tor für Darmstadt) und Pantovic. In der Tabelle steht der VfL dank der Patzer der Konkurrenz auf Platz 2 mit 28:15 Toren und 29 Punkten, waren wir doch letztlich der einzige Verein aus den Top 5, der sein Spiel gewann. Mit diesen 29 Punkten sind wir nur einen Punkt hinter dem HSV auf Platz 1, punktgleich mit dem Dritten aus Kiel und zwei Punkte vor dem Vierten und Fünften aus Fürth bzw. Düsseldorf. Die Heimtabelle führt den VfL auf Platz 3 mit 17:5 Toren und 17 Punkten. Die...