unserVfL.de

Jan.
22
von Herr Bert um 21:26 Uhr
(30 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
1 Kommentare
Köln.jpg
Flutlichtkracher anne Castroper, am Ende mit einem Zähler für Blau-Weiß. Der VfL hat sich mit einem 2:2-Remis vom 1. FC Köln getrennt. Nach starkem Beginn netzte Gerrit Holtmann zur sehenswerten Führung ein. Hübers und Modeste drehten das Ergebnis noch vor der Pause. Doch die Reis-Elf kam zurück, das Premierentor von Takuma Asano sicherte den Punkt.

Der VfL Bochum 1848 steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Nach dem spektakulären 3:1-Sieg gegen den 1. FSV Mainz 05 gab es am Samstagabend bereits das nächste Spiel anne Castroper. Der 1. FC Köln gastierte zur Bundesliga-Partie im Vonovia Ruhrstadion. VfL-Cheftrainer Thomas Reis nahm im Vergleich zum Pokalspiel nur zwei Änderungen vor. Eduard Löwen lief anstelle von Patrick Osterhage auf, Konstantinos Stafylidis ersetzte Cristian Gamboa.

So lief das Spiel:

1´ Der Ball rollt. Erneut sind 750 Zuschauer im Vonovia Ruhrstadion vor Ort und stimmen umgehend VfL-Gesänge an.

5´...
Jan.
20
von BomS um 19:43 Uhr
(436 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
26 Kommentare
1.FCKöln-2021-ZuHause.jpg

Liebe Freunde des Flutlichtspiels am Samstagabend,


am Samstag kommt unser VfL in den Genuss, im Topspiel des Spieltags um 18:30 Uhr sich an Spieltag 20 mit dem 1. FC Köln zu messen. Im Pokal traf der VfL unter der Woche auf den FSV Mainz und kam zu einem 3:1 (0:1)-Sieg nach Toren durch Onisiwo für den FSV sowie Pantovic per Doppelpack und Löwen für uns. In der Liga trafen wir zuvor auf den FSV Mainz auswärts und unterlagen mit 0:1 (0:0) nach einem Tor von St. Juste, nachdem wir Halbzeit 1 die große Chance zur Führung durch einen vergebenen Elfer von Polter liegen ließen. Zu Hause trafen wir zuletzt zum Rückrundenstart auf den VfL Wolfsburg und gewannen mit 1:0 (0:0) nach einem Tor von Pantovic. In der Tabelle stehen wir auf Platz 11 mit 17:27 Toren bei 23 Punkten und haben auf Platz 16 und Arminia Bielefeld fünf Punkte Vorsprung. Die Heimtabelle führt uns auf Platz 8 mit 11:6 Toren und 17 Punkten. Polter ist unser torgefährlicher Mann mit sechs...
Jan.
18
von Herr Bert um 23:13 Uhr
(38 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
1 Kommentare
Pokal.jpg
Magische Pokalnacht anne Castroper! Auch wenn nur 750 Fans dabei sein konnten, das war ein Abend, den wir so schnell nicht vergessen werden. Der VfL hat nach einem 0:1-Pausenrückstand sein Achtelfinale im DFB-Pokal gegen den 1. FSV Mainz 05 noch mit 3:1 gewonnen! Wieder mal war Milos Pantovic entscheidend beteiligt.

DFB-Pokal Achtelfinale, nur drei Tage nach der 0:1-Niederlage in der Bundesliga traf der VfL Bochum 1848 erneut auf den 1. FSV Mainz 05. „Das Weiterkommen wäre für den Verein und die Mannschaft wichtig“, gab Cheftrainer Thomas Reis vor der Partie die Marschroute vor. Der VfL-Coach tauschte fünfmal im Vergleich zur Partie in Mainz am vergangenen Samstag. Neuzugang Jürgen Locadia stand zum ersten Mal in der Startelf der Blau-Weißen, Sebastian Polter blieb dafür draußen. Gerrit Holtmann und Danilo Soares kehrten in das Team zurück. Auch Elvis Rexhbecaj und Patrick Osterhage tauchten neu in der Mannschaft auf. Dafür mussten...
Jan.
17
von BomS um 20:29 Uhr
(221 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
16 Kommentare
FSVMainz05-2021-ZuHause-Pokal.jpg

Liebe Freunde des nächsten Mainzer Duells,


am Dienstag trifft unser VfL im DFB-Pokal-Achtelfinale um 20:45 Uhr zu Hause auf den FSV Mainz 05. Vor dem Mainz-Spiel ist also nach dem Mainz-Spiel, da wir am Samstag mit 0:1 (0:0) durch ein Tor von St. Juste verloren. Polter hatte durch einen vergebenen Elfer die Chance auf die Führung in Halbzeit 1 liegen gelassen. In die Rückrunde starteten wir durch ein 1:0 (0:0) nach einem Tor von Pantovic gegen den VfL Wolfsburg und stehen in der Tabelle aktuell auf Platz 11 mit 17:27 Toren und 23 Punkten. Ins Achtelfinale zog unser VfL durch einen 2:1 (1:1) nach Verlängerung beim Wuppertaler SV. Nach Sarics Führung konnte Zoller ausgleichen, bevor Tesche in der Verlängerung das goldene Tor erzielte. In Runde 2 trafen wir dann zu Hause auf den FC Augsburg. Hier setzten wir uns mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch, nachdem es nach 120 Minuten 2:2 stand. Der VfL führte nach zwei Pantovic-Toren bereits 2:0, aber Oxford...